Christian-Peter-Beuth-Gesellschaft

Freunde und Förderer der Beuth Hochschule für Technik Berlin e.V.

Die Christian-Peter-Beuth-Gesellschaft der Freunde und Förderer der Beuth Hochschule (CPBG) unterstützt Projekte der Beuth Hochschule und ihrer Studierenden. Darüber hinaus hält sie in enger Kooperation mit dem Alumni-Programm der Hochschule den Kontakt zu ehamaligen Absolventinnen und Absolventen, Lehrenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, organisiert Veranstaltungen und Vortragsreihen.

 

Wer war Christian-Peter-Wilhelm Beuth?

                                                             (Informationen zur Person und Diskurs der Beuth Hochschule)


Update

  • 17. und 18.01.2019: Symposium zu Beuth in seiner Zeit - Die Beuth Hochschule führt einen Diskurs um die antisemitischen Äußerungen Beuths, informiert über Hintergründe und stellt die Frage, wie die Hochschule damit umgehen soll.
  • 16.01.2019 „We meet Business“ : Die CPBG supportet erfolgreiche Netzwerkveranstaltung an der Beuth:

    Bei der Podiumsdiskussion „We meet Business“ treffen Studierende auf Vertreter/-innen aus Wirtschaft und Behörden. Moderiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Justinus Pieper (Fachbereich I).
    Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, 16.01.2019 um 18 Uhr im Ingeborg, Meising-Saal statt.
    Thema: Digitaler Wandel – Chancen, Risiken, Nebenwirkungen

  • 16.01.2019, 17.00 Uhr: Vorstandssitzung, Haus Gauß, Raum B540 - Gäste sind herzlich willkommen
  • 21.11.2018                  : Die CPBG lädt Mitglieder und ehemalige Lehrende zum Alumni-Treffen am Hochschultag der Beuth Hochschule.

Spendenaufruf
des Vereins zur zur Förderung internationaler Studierender an der BHT Berlin eV in Kooperation mit der Christian-Peter-Beuth Gesellschaft

 

 

 

Vom Aussterben bedrohte Spezies an der Beuth-Hochschule entdeckt.
Von Prof. Dr. Hans-Joachim Schulz (ehemals FB2)
(Vorsitzender des Vereins zur Förderung internationaler Studierender an der BHT Berlin eV)

 


"Eine vom Aussterben bedrohte Spezies, mehrheitlich Professor/Innen der Beuth Hochschule (vormals TFH Berlin), gründete vor gefühlten hundert Jahren, initiiert vom damaligen Betreuer ausländischer Studierender, Herrn Prof. Klaus Komm, einen Verein, um internationalen Stiudierenden unbürokratisch und kurzfristig in finanziellen Notlagen, mal mit Krediten, mal mit Zuschüssen, helfen zu können.

In seiner Blüte - man wird Mitglied durch in der Höhe selbst bemessene Spenden und erhält eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung – zahlten damals mehr als fünfzig Hochschullehrer/Innen in die Vereinskasse ein. Doch der „demoskopische Wandel“ hat die Mitgliederzahl auf etwa 14 reduziert, von denen nur noch zwei im Dienst sind und die meisten außer Dienst das 8. Lebensjahrzehnt hinter sich gelassen haben.
Trotzdem gelang es auch im letzten Jahr (mit Unterstützung des ASTA), 25 Studierenden zu helfen."

 

Wir wenden uns mit diesem Aufruf an alle, die uns unterstützen möchten, an Mitglieder der Beuth Hochschule, seien es Lehrende oder Mitarbeitende, sowie an alle Hilfsbereiten und Unterstützer außerhalb der Hochschule.

 

Helfen und unterstützen Sie uns

Interessenten für die Mitgliedschaft, es müssen nicht nur Professor/Innen sein, die einzahlen oder auch aktiv an der nicht sehr aufwendigen Vereinsarbeit teilnehmen möchten, wenden sich bitte an

Frau Kammasch (030/8813618 / 0179 290 9842) oder den Verfasser (Tel: 0163 439 2806)

 

Wirkung vom 01.01.2019 sammeln wir alle Spenden und Mitgliedsbeiträge auf folgendem Konto:

 

Christian-Peter-Beuth-Gesellschaft

 

IBAN: DE76100500000990028216         
Betrag:   eigene Wahl der Höhe, Dauer und Wiederholung
BIC: BELADEBEXXX
Landesbank Berlin - Berliner Sparkasse

 

Verwendungszweck : Internat. Studierende in akuter Not



Aktivitäten

Star Trek an der Beuth

Die Christian-Peter-Beuth-Gesellschaft unterstützte 2017 die Produktion des Films zur Star Trek Vorlesung von Captain Zitt an der Beuth Hochschule.

 

Die Vorlesung zum Thema "Kuenstliche Intelligenz und Science-Fiction" vom 01.12.2017 erbrachte ein Rekord-Spendenergebnis von 746,09 Euro fuer das Kinderhospiz Berliner Herz.

Die Organisatoren des Netzwerks Schule-Hochschule danken der Christian-Peter-Beuth-Gesellschaft, durch deren Unterstützung dieses Ergebnis erst ermöglicht wurde.

Die 9. Intergalaktische Vorlesung von Captain Zitt an der Beuth Hochschule wird am Freitag, 9. November 2018 wieder an Bord der "USS Ingeborg Meising (NCC-2018)" stattfinden.

Die CPBG ist Stipendiengeber beim Deutschlandstipendium 

Bereits zum vierten Mal ist die Christian-Peter-Beuth-Gesellschaft Verein der Freunde und Förderer der Beuth Hochschule wieder Förderer des Deutschlandstipendiums.

Helfen Sie uns dabei!

Werden Sie aktives Mitglied oder Spender, um engagierte Studierende mit einem Stipendium zu unterstützen. 


Beuth-Preis verliehen

Prof. Dr. Heinz Riesenhuber, MdB, erhielt den Beuth-Preis 2015. Das Preisgeld in Höhe von 2.500,- Euro spendet der Preisträger dem Fachbereich II Mathematik - Physik - Chemie der Beuth Hochschule für die Anschaffung eines Mini-CT. Der Dekan des Fachbereichs II Prof. Dr. Kay-Uwe Kasch nahm den symbolischen Scheck gerne entgegen.

mehr...

Ausschreibung

 

Die Christian-Peter-Beuth Gesellschaft verleiht wieder den Christian-Peter-Beuth-Preis an eine Persönlichkeit, ein Unternehmen oder eine Institution, die sich verdient gemacht hat:

▪ um die Förderung der Ausbildung von Ingenieuren/innen
▪ die Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Wirtschaft
▪ nationale und internationale Kooperationen zwischen Hochschulen untereinander und Hochschulen mit der Wirtschaft
▪ sowie die Förderung des gesellschaftlichen Ansehens des Ingenieur-Berufes

 

Vorschläge für den Träger des nächsten Beuth-Preises können per Post oder E-Mail bei der Christian-Peter-Beuth-Gesellschaft eingereicht werden.

 

Ausschreibungstext